Kommunales Kino: Der Himmel über Berlin

Am Freitag, dem 02.09.2016 um 19.30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 im kommunalen Kino den Film Der Himmel über Berlin. Der Eintritt beträgt 6,00 €.

Wim Wenders' in Cannes preisgekrönter Film Der Himmel über Berlin erzählt die Geschichte der beiden Engel Cassiel und Damiel, die es wagten, Gott zu widersprechen und daher von diesem auf die Erde, nach Berlin, versetzt wurden. Die beiden körperlosen Gestalten sind allein für Kinder sichtbar, doch als Damiel sich in die Trapezkünstlerin Marion verliebt, wird er nur noch von dem Wunsch getrieben, ebenfalls ein Mensch und damit sichtbar zu werden. Er lernt den amerikanischen Schauspieler Peter Falk kennen, der früher selbst ein Engel war und Damiel rät, den großen Schritt zu vollziehen und sein Dasein als Engel aufzugeben.
(www.filmportal.de) 
 
Der Himmel über Berlin
Frankreich, BRD 1987
Regie: Wim Wenders
Darsteller: Bruno Ganz, Solveig Dommartin, Otto Sander, Curt Bois, u.a.
Länge: 127 Min
FSK: 6
 
Mit Unterstützung von dem Landesverband Filmkommunikation e.V. des Landes Mecklenburg-Vorpommern und dem MoKi Güstrow

Wanderkino: Liberty (Laurel und Hardy) und Sherlock, jr. (Buster Keaton)

Stummfilme mit Live-Musik im Skulpturengarten
Wanderkino im Skulpturengarten 2015 (Foto: Richard Hurding)
Am Dienstag dem 30. August 2016 um 20 Uhr kommt das Wanderkino aus Leipzig nach Joachimsthal in den Skulpturengarten am Joachimsplatz. Bei schlechtem Wetter findet die Vorführung im Heidekrug statt. Der Eintritt beträgt 7,50 Euro, ermäßigt 4 Euro. Gezeigt werden:

Liberty oder Die Sache mit der Hose, ein US-amerikanischer Stummfilm von Laurel & Hardy aus dem Jahr 1929. Dieser ungewöhnliche Film enthält einige der komischsten Szenen mit Stan Laurel und Oliver Hardy, die je gedreht wurden (20 Minuten, FSK 6). 

Sherlock, jr., eine US-amerikanische Stummfilmkomödie aus dem Jahr 1924, von und mit Buster Keaton. Der kürzeste Langfilm Keatons gilt  als ein Höhepunkt in seinem Schaffen. Viele Filmkritiker zählen den Film zu den besten Komödien aller Zeiten (44 Minuten, FSK o. A.)
 
Das Wanderkino ist ein mobiles Kino und zeigt Stummfilme unterschiedlicher Genres – Slapstick-Komödien, Monumentalfilme sowie Independent-, Avantgarde- und Experimentalfilme – unterhaltend und anspruchsvoll. Alle Filme werden live mit Violine und Piano begleitet. Ein Oldtimer-Feuerwehrfahrzeug (Magirus Deutz, 1969) integriert die gesamte Kino-, Ton- und Lichttechnik, transportiert Bestuhlung und Instrumentarium. Die Filmaufführungen finden in einem nostalgisch inszenierten Rahmen statt – es wird eine Atmosphäre geschaffen, die an die Pionierzeiten des Kinos erinnert.