Kinderkino in den Sommerferien. Die geheimnisvolle Minusch

Ein hinreißender Märchenfilm – nicht nur für Kinder!
Am Dienstag, dem 27.07.2021 um 09:30 Uhr zeigen wir den Kinderfilm „Die geheimnisvolle Minusch“ (Niederlande, 2001). Unkostenbeitrag 2 Euro. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.
 
Tibbe, Reporter beim Lokalblatt des holländischen Städtchens Killendoom, steckt mitten in einer Schaffenskrise. Dem schüchternen Nachwuchsjournalisten will es nicht gelingen einen sensationellen Artikel zu schreiben. Doch seine Chefin gibt ihm noch eine letzte Chance. Da lernt Tibbe das Mädchen Minusch kennen. Sie behauptet, in Wirklichkeit eine Katze zu sein und will dem erfolglosen Schreiberling mit Hilfe ihrer Katzenfreunde die spannendsten Neuigkeiten der Stadt liefern. Minusch zieht bei Tibbe ein und der steigt zum Starreporter des Blattes auf. Als die Katzen jedoch eines Tages die Untaten des mächtigen Industriellen Ellemeet aufdecken, droht Minusch Tibbe zu verlassen, wenn er den Fabrikanten nicht entlarvt...
 
Aber ohne Minusch wäre Tibbe ein Niemand, denn durch sie bekommt er all seine erfolgreichen Geschichten - und ein bisschen verliebt ist er auch in seine geheimnisvolle Mitbewohnerin. Also nimmt er all seinen Mut zusammen…

Unkostenbeitrag 2 Euro. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.

Quelle: BJF
 
Die geheimnisvolle Minusch
Niederlande, 2001
Spielfilm, 86 Minuten, Farbe
Regie: Vincent Bal
Besetzung: Theo Maassen, Carice van Houten, Sarah Bannier, Pierre Bokma, Marisa van Eyle, Olga Zuiderhoek u.a.
FSK: ab 0 freigegeben, FBW: „besonders wertvoll“
 
Mit Unterstützung durch den Bundesverband Jugend und Film e.V. und die Stadt Joachimsthal
 
geschrieben von ruth am 13.04.2021 | 12:41 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Unsere Theaterbühne sucht spielbegeisterte Laien!

Wir wollen eine hauseigene Theatergruppe gründen, die den aktuellen Unwägbarkeiten der Welt trotzt und Phantasie und Humor einen Raum gibt. Wir bieten Menschen ab 17 Jahren eine Bühne, die Lust haben, sich einzulassen, sich einmal wöchentlich zu treffen und ein Theaterstück unter theaterpädagogischer Leitung von Petra Weimann zu entwickeln - zu welchem Thema, mit welchem Text entscheidet die Gruppe.
Anmeldung unter info@heidekrug.org