Kommunales Kino. Im Himmel, unter der Erde

Eine Film von Britta Wauer über den jüdische Friedhof Weißensee
Am Freitag, dem 18.06.2021 um 19:30 Uhr zeigen wir IM HIMMEL, UNTER DER ERDE - einen Film von Britta Wauer über den jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee. Der Eintritt beträgt 6,00 €. Eine Reservierung ist nicht erforderlich. Wir bitten unsere Gäste, die Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten.
 
Im Norden der Stadt, versteckt in einem Wohngebiet, umgeben von Mauern und bedeckt von einem Urwald aus Bäumen, Rhododendron und Efeu liegt der Jüdische Friedhof Berlin-Weißensee. Er wurde 1880 angelegt, ist 42 Hektar groß, hat derzeit 115.000 Grabstellen und immer noch wird auf ihm bestattet. Weder der Friedhof noch sein Archiv sind je zerstört worden – ein Paradies für Geschichten-Sammler.
 
Britta Wauer und ihr Kameramann Kaspar Köpke waren immer wieder auf dem Jüdischen Friedhof und haben einen höchst lebendigen Ort vorgefunden. Menschen aus aller Welt kommen dort hin und können von jüdischer, Berliner und zugleich deutscher Geschichte erzählen, von der dieser Ort erfüllt ist.
 
Quelle: www.imhimmelunterdererde.de

Bitte beachten Sie: Die Pflicht zur Vorlage eines negativen Testnachweises entfällt! Außer am Sitzplatz muss eine medizinische Maske getragen werden. Der Mindestabstand beträgt jetzt 1 Meter (statt 1,5 Meter).

- Änderungen vorbehalten -
geschrieben von ruth am 01.06.2021 | 11:18 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Unsere Theaterbühne sucht spielbegeisterte Laien!

Wir wollen eine hauseigene Theatergruppe gründen, die den aktuellen Unwägbarkeiten der Welt trotzt und Phantasie und Humor einen Raum gibt. Wir bieten Menschen ab 17 Jahren eine Bühne, die Lust haben, sich einzulassen, sich einmal wöchentlich zu treffen und ein Theaterstück unter theaterpädagogischer Leitung von Petra Weimann zu entwickeln - zu welchem Thema, mit welchem Text entscheidet die Gruppe.
Anmeldung unter info@heidekrug.org