Kommunales Kino. Seestück - ein Dokumentarfilm von Volker Koepp

Volker Koepp erkundet die Ostsee in all ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit
Am Freitag, dem 25.10.2019 um 19.30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 im kommunalen Kino den Dokumentarfilm Seestück von Volker Koepp. Im Anschluß an den Film Gespräch mit dem Regisseur. Der Eintritt beträgt 6,00 €. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.

Die Ostsee in ihren jahreszeitlichen Stimmungen, das helle Licht und die Luftspiegelungen, die Wolken am hohen Himmel, die Vögel im Sturm über den Wellen. Vor der magischen Naturkulisse begegnen wir Menschen, die an den Rändern der Ostseeländer leben: auf der Insel Usedom und an den polnischen Stränden, an den baltischen Küsten und den nördlichen Schären in Schweden. Fischer und Wissenschaftler, Seeleute und junge Menschen erzählen von ihrem Leben im Einklang mit der alle verbindenden Meereslandschaft, von ihrer Arbeit, ihren Erinnerungen und Hoffnungen. Sie entwerfen aber auch das Bild eines Alltags, in dem ökologische Probleme, politische Ost-West-Konflikte und nationale Egoismen allgegenwärtig sind.


Seestück
Deutschland 2018
Regie: Volker Koepp
Buch: Barbara Frankenstein, Volker Koepp
Kamera: Uwe Mann
Schnitt: Christoph Krüger
Musik: Ulrike Haage
Verleih: Edition Salzgeber
 
Länge: 135 Minuten
FSK: keine Beschränkung
geschrieben von ruth am 11.04.2019 | 09:06 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Unsere Theaterbühne sucht spielbegeisterte Laien!

Wir wollen eine hauseigene Theatergruppe gründen, die den aktuellen Unwägbarkeiten der Welt trotzt und Phantasie und Humor einen Raum gibt. Wir bieten Menschen ab 17 Jahren eine Bühne, die Lust haben, sich einzulassen, sich einmal wöchentlich zu treffen und ein Theaterstück unter theaterpädagogischer Leitung von Petra Weimann zu entwickeln - zu welchem Thema, mit welchem Text entscheidet die Gruppe.
Anmeldung unter info@heidekrug.org