TENGU DAIKO - im Skulpturengarten am Joachimsplatz

Japanisches Trommeln aus Hamburg
Foto: Till Gläser www.tillglaeser.de
Die kraftvolle Dynamik japanischer Trommeln wird man diesen Sommer auch in Joachimsthal erleben können: Auf Einladung des Vereins Kulturhaus Heidekrug 2.0 kommt die Hamburger Gruppe Tengu Daiko am Sonntag, 30. Juli in die Schorfheide-Stadt, um die mächtigen Klänge und präzisen Choreographien dieses traditionellen Musikstils zu präsentieren. Vom Skulpturengarten am Joachimsplatz aus werden die Trommeln (manche mit einem Durchmesser von über 1 Meter) überall in der Stadt zu hören sein. Um dieses Spektakel voll mitzuerleben, sollte man sie aber auch unbedingt sehen – und ihre Kraft aus nächster Nähe spüren! Rhythmus pur aus dem weit entfernten fernöstlichen Japan – mit Sicherheit ein Erlebnis!
 
Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr im Skulpturengarten am Joachimsplatz. Bei Regen findet sie im Heidekrugsaal in der Brunoldstraße 1 statt. Der Eintritt kostet 8,00 EUR (ermäßigt 5,00 EUR).
 
Gefördert durch die Sparkasse Barnim und die Stadt Joachimsthal.
geschrieben von ruth am 21.06.2017 | 21:42 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Unsere Theaterbühne sucht spielbegeisterte Laien!

Wir wollen eine hauseigene Theatergruppe gründen, die den aktuellen Unwägbarkeiten der Welt trotzt und Phantasie und Humor einen Raum gibt. Wir bieten Menschen ab 17 Jahren eine Bühne, die Lust haben, sich einzulassen, sich einmal wöchentlich zu treffen und ein Theaterstück unter theaterpädagogischer Leitung von Petra Weimann zu entwickeln - zu welchem Thema, mit welchem Text entscheidet die Gruppe.
Anmeldung unter info@heidekrug.org